Kategorien
Bez kategorii

Sakko für Sie

               Die Jacke gehört zu den typischen eleganten Kleidungsstücken, die sich perfekt für offizielle Treffen und formelle Feiern eignen. Es verleiht Klasse, zeigt Respekt für die Versammelten und beeinflusst unbewusst die Wahrnehmung einer eleganten Dame als professionelle und kompetente Person. Darüber hinaus eignet er sich dank verschiedener Muster und entsprechender Schnitte perfekt zur Körperformung, zum Hervorheben von Vorzügen und zum Maskieren von Unvollkommenheiten. Eine Frau, die weiß, dass sie aussieht, als hätte sie eine gut sitzende Jacke, fühlt sich besser und ist selbstbewusst.

               Wir können die Jacken in zwei Typen unterteilen – formelle und tägliche Jacken. Unabhängig davon, für welchen Stil wir uns entscheiden, ist es wichtig, ihn an unsere Figur und unsere übrige Garderobe anzupassen. Klassische Jacken, auch als Business-Jacken bekannt, sind für offizielle Anlässe wie z.B. Geschäftstreffen mit Kunden konzipiert, bei denen eine strenge Kleiderordnung gilt. Eine Jacke sollte einen klassischen Schnitt haben, der zu unserer Figur passt, aber sie sollte auch die Grenzen des Geschmacks nicht überschreiten. Die Jacke sollte aus hochwertigen Materialien gefertigt sein, da sie zu einem guten Erscheinungsbild beitragen. Naturfasern können mit künstlichen Zusätzen ergänzt werden, um Falten zu reduzieren oder den Stoff flexibler zu machen. Die zweite Art von Jacke ist die Tagesjacke, die allgemein als Wochenendjacke bekannt ist. Sie zeichnen sich durch eine Kombination aus Schick und Freiheit aus. Wir tragen sie vor allem bei weniger formellen Anlässen, bei denen jedoch völlige Freiheit nicht willkommen ist. Wir können eine solche Jacke tragen, um ohne strenge Kleiderordnung zu arbeiten, um uns mit Freunden zu treffen, und mit der passenden Kombination mit dem Rest der Ausrüstung, auch für eine Party oder ein Date. Dank interessanter Sets von Outfits, Accessoires und Schmuck sowie Farbspielen eignet es sich für jede Gelegenheit.

                Wenn Sie niedrig sind, versuchen Sie, Jacken zu wählen, die um die Taille herum enden, das wird Sie optisch nicht verkürzen, und die zusätzliche Jacke wird Sie einige Zentimeter länger machen. Wenn Sie groß sind, probieren Sie lange Jacken aus, die Ihre Größe betonen. Denken Sie auch daran, dass wenn Sie eine vollere Person sind, wählen Sie keine Jacken, die an der breitesten Stelle Ihres Körpers schneiden. Bei einer Jacke ist es auch wichtig, dass sie gut um Ihre Schultern passt. Eine schlecht gewählte Jacke kann dazu führen, dass Sie Ihre Silhouette verformen und vor allem, dass Sie darin schlecht aussehen. Wenn Sie eine schmale Schulter haben, entscheiden Sie sich für eine aufwändige Jacke mit Puffern oder Kissen, die eine Schulterlinie bilden und Ihre Silhouette weiter verbreitern. Wenn Sie breite Schultern haben, vermeiden Sie jegliche Verzierungen oder Accessoires um Ihre Schultern herum, Sie brauchen sie nicht weiter auszudehnen. Klassische Jacken, ohne Heckklappen oder Kissen, sind perfekt für Sie. Achten Sie bei der Auswahl einer Jacke auch auf die Anordnung der Klappen auf der Jacke. Wenn Sie groß sind, sind breite Klappen perfekt für Sie, die mit Ihrer Silhouette ein zusammenhängendes Ganzes bilden. Jacken ohne Klappen sind Jacken, die die Silhouette verlängern und schlanker machen, und wenn Sie eine kleine, filigrane Frau sind, ziehen Sie schmale oder kleine Klappen an, die Sie nicht überwältigen. Achten Sie bei der Auswahl einer Jacke auf ihre Schnitte. Für Frauen mit größeren Formen wird eine Jacke mit einer einzigen Schließe perfekt passen, eine, die sich nicht auf Ihre Büste konzentriert, sondern Ihre Stärken sanft hervorhebt. Zweireihige Jacken sind ebenfalls eine sehr beliebte Option, aber wenn Sie eine Frau in Apfelform sind, lassen Sie den Schnitt los, denn dadurch wird Ihr Mangel an einer Taille nur noch deutlicher sichtbar.

               Achten Sie bei der Wahl einer Tagesjacke darauf, dass sie bequem ist und nicht nur zu einem Kleid oder Rock, sondern auch zu Jeans oder Zigarillos passt. Für einen lässigen Look lohnt es sich, eine sportliche Baumwolljacke für einen lässigen Look zu haben, und in Kombination mit sportlichen Schuhen oder niedrigen Absätzen verleiht sie dem ganzen Look Charme und Charakter. Es gibt ein paar Bedingungen, die eine Jacke erfüllen muss, um sagen zu können, dass sie „perfekt“ ist. Auch das Halsband ist wichtig. Es ist ein dekoratives Finish, aber es ist auch eine Abdeckung für den Hals. Daher sollte der Kragen weich um den Hals passen, die Naht um ihn herum abdecken und bis zur Hälfte reichen. Es darf nicht hervorstehen, einschlagen oder Querfalten verursachen. Sakkoklappen sollten flach und glatt anliegen. Sie dürfen nicht zu den Seiten reichen oder Falten werfen. Das Prinzip ist, dass die Klappen direkt über dem obersten Knopf beginnen sollten. Lange Ärmel sollten das Handgelenk bedecken, wenn sie heruntergelassen werden, zu lange oder zu kurze Ärmel verderben den ganzen Effekt. Bei der Jacke sollten Sie den Reißverschluss frei schließen, aber gleichzeitig das Gefühl haben, dass der Stoff den Körper hält, so dass er gerade ist und eine schöne Linie hat. Im Sitzen sollte der Verschluss nicht am Körper kleben bleiben, am besten lässt man den Knopf im Sitzen los.