Kategorien
Bez kategorii

Übersicht der Herrenmäntel

Heutzutage scheint es, dass die meisten von uns modisch aussehen wollen. Wir leben in einer Welt der Bilder. Der erste Eindruck ist sehr wichtig, deshalb versuchen wir, einen Stil zu wählen, der unserer Stimmung, dem Wetter draußen oder einigen wichtigen Ereignissen entspricht. Was wir tun, wenn wir Kleidung kaufen, ist wegen unseres Charakters, unseres Selbstwertgefühls. Jeder von uns folgt neuen Trends, und diese Trends ändern sich ständig von Saison zu Saison. Wenn es kälter wird, versuchen wir, unsere Garderobe passend zur laufenden Saison aufzufüllen. In den letzten Jahren sind die Kleidung und vor allem die Mäntel immer beliebter geworden. Es werden immer mehr modische Muster geschaffen. Wir experimentieren mit Stoffzusätzen und Farben.
Die Wahl des richtigen Herrenmantels für den Herbst 2020 ist eine ziemliche Herausforderung, denn die Auswahl ist nicht gering. Es gibt elegante lange und kurze Mäntel, Herbstpark-Männermäntel und Regenmäntel. Nur die Farben für den Herbst 2020 stellen kein Dilemma dar – die Wahl fällt hauptsächlich auf schwarze, graue, marineblaue und grüne Herbstmäntel. Rote Herrenmäntel sind seltener, obwohl dies auch im Herbst 2020 möglich ist. Zweireihige Mäntel sind wieder in Mode, in der Regel sind zweireihige Mäntel längere Mäntel. Der Vorteil langer Mäntel ist die Tatsache, dass es in ihnen etwas wärmer ist, da sie die Lenden vollständig bedecken, während der Nachteil darin besteht, dass es schwieriger ist, sich in einem solchen Mantel zu bewegen, es sei denn, wir ziehen einen offenen Stil an, indem wir eine Jacke oder einen dickeren Pullover/Golfauto unter dem Mantel tragen. Obwohl lange Herrenmäntel in dieser Saison sehr wünschenswert sind, muss zugegeben werden, dass solche Mäntel möglicherweise nicht praktisch sind.
Im Herbst und Winter muss man sich wärmer anziehen. Das größte Problem besteht darin, den richtigen Mantel für Ihre Jacke zu finden. Elegant sollte eher klassisch sein, ohne modische Accessoires in einer Saison. Zeitlosigkeit ist eines der wichtigsten Merkmale eines eleganten Mantels. Um ihn zu messen, ist es notwendig, eine Jacke zu tragen, und erst dann werden wir sehen, ob ein solcher Mantel die Bewegung nicht zu sehr behindert. Elegante Herrenmäntel für Herbst und Winter sind praktisch immer in dunklen Farben – von klassischem Schwarz über Grau bis hin zu Marineblau. Sie können auch braune Herrenmäntel in allen Schattierungen finden, möglicherweise dunkelgrün. Herrenmäntel haben in der Regel keine sichtbaren Muster.
Aktuelle Trends umfassen verschiedene Arten von Mänteln. Hier sind einige Optionen:
A ) Göttlich – dies ist eine Fellart, die zur Gruppe der kürzeren gehört. Die Jungfrau Gottes ist eine Kriegsjacke, hoher Kragen und große Knöpfe erlauben es, sie mit Handschuhen zu öffnen. Der Esel ist mit Seitentaschen ausgestattet, so dass man keine Handschuhe tragen muss, weil man die Hände darin verstecken kann, wenn es kalt ist. Der Typ dieses Mantels wird zu den formellen, aber auch zu den lässigen gehören. Die Damenmäntel werden normalerweise in zwei Reihen genäht, aber es gibt keine Exklusivität. Wir können unter dem Kleidungsstück eine Jacke anziehen.
B ) Traincz – ein Mantel, der mit einem dünnen Material, in der Regel Polyester-Baumwolle, überzogen wird. Ausbilder werden im Herbst häufiger eingesetzt als im Winter. Dieser Mantel kann zu formalen und lässigen Stilen gehören. Ein charakteristisches Merkmal dieser Art von Mantel ist der Gürtel, der „umgeschlagen“ werden kann, und die Tatsache, dass es sich um einen Regenmantel handelt.
C ) Trenchcoat – Ein Mantel, dessen Zusammensetzung in der Regel einem Trenchcoat ähnelt. Merkmale sind Hemdkragen, verdeckte Falte, schräge Taschen.
D) Polo – Mantel gewöhnlich aus natürlicher Kamelwolle bester Qualität, gewöhnlich in Kamelienfarbe. Sein Stil ähnelt einem Bademantel. Oft sind die Kleidungsstücke eines solchen Schnittes zweireihig ( mit Doppelknöpfen ) . Der Mantel kann als formaler Stil klassifiziert werden, aber er kann auch im lässigen Stil gesetzt werden. Charakteristische Merkmale sind Heckklappen und überlappende Taschen mit Patches, optional mit einem Gürtel zum Binden.
E) Diplomat – einer der beliebtesten Mäntel. Diplomaten sind die formellste Option, wenn es um Oberbekleidung geht, sie sind wie ein gut geschnittener Anzug, der die Silhouette modelliert und ihre Vorteile hervorhebt. In der Vergangenheit war die Länge einer Diplomatin so lang wie ihre Knöchel. Heutzutage werden sie etwas kürzer hergestellt (bis zu einem halben Oberschenkel), dann sind sie praktischer. Die Diplomatin ist perfekt mit Anzügen, Jacken, Chino-Hosen und sogar Jeans, wenn wir dafür sorgen, dass sie einige informelle Details hat. Wir können eine Diplomatie in zwei Reihen und einer Reihe führen.

Es lohnt sich, uns zu fragen, was genau wir erwarten. Wenn wir uns auf einen formelleren Stil konzentrieren wollen, dann ist Dyplomatka perfekt, aber wenn wir einen Wollmantel wollen, der etwas kürzer und praktischer ist und den wir leicht in lässigem Stil zusammenstellen können, dann ist der Bosmanka die beste Lösung.

Heutzutage ist es sehr populär geworden, Mänteln formelle, legere Elemente hinzuzufügen. Wir sprechen hier über abnehmbare Verkleidungen. Ein solches Element, das in jede Art von formellem Mantel eingeführt wird, macht ihn zu einem universellen Mantel. Es lohnt sich, darauf zu achten. Eine solche Option bei Mänteln wird uns sicherlich helfen, etwas zu wählen, das uns bei verschiedenen Gelegenheiten und über Jahre hinweg dienen wird.

Kategorien
Bez kategorii

Modische Shorts für Männer

Shorts sind Teil der Herrengarderobe, die sehr vielseitig und vor allem für ihre Vielfältigkeit bekannt ist.
Für viele Männer waren und sind sie ein integraler Bestandteil der Sommerkleidung, die je nach Schnitt und Muster den Männern die Möglichkeit gibt, ihren Charakter zu manifestieren.
Shorts sollten den Charakter eines Mannes zum Ausdruck bringen, im Sommer sollte sie nicht nur eine Ergänzung zum Styling sein, sondern das Hauptelement.
Die ideale Shorts ist sicherlich eine, die sehr gut zur Figur des Mannes passt.
Lassen Sie uns also darüber nachdenken, wie trendige Herren-Shorts aussehen sollten.
Kürzer, länger, einfarbig, kariert oder vielleicht Blumendruck? Welches Gewebe?
Das erste, was bei der Wahl von Shorts zu berücksichtigen ist, ist der Stoff. Wir tragen dieses Hosenmodell nur im Sommer, daher ist es wichtig, dass sie aus natürlichem, luftigem und atmungsaktivem Stoff hergestellt sind.
Baumwolle, Baumwolle mit einer 2%igen Beimischung von Elasthan oder Flachs ist am besten geeignet. Alle Polyester werden uns heiß machen und wir werden in diesen Hosen schwitzen.
Ich persönlich empfehle Baumwolle mit 2% Elasthan-Zusatz. Diese Art von Stoff macht die Hose „atmungsaktiv“ und ermöglicht es Ihnen, die Hose perfekt an Ihre Figur anzupassen.
Dank eines geringen Anteils an Elastan ist der Stoff dehnbarer und elastischer.
Eine andere Sache ist die richtige Länge des Beins. Man könnte meinen, dass Shorts letztendlich kurze Shorts sind, und es ist schwierig, Unterschiede in der Beinlänge zu finden.
Und doch ist dies ein sehr wichtiges Thema. Wir haben Shorts mit einer Beinlänge bis zu einer halben Hüfte (kürzeste), Shorts mit einer Beinlänge bis zum Knie und Shorts bis zu den Knien.
Bei der Wahl der Länge von Shorts müssen wir unsere Figur und unseren Zweck berücksichtigen – dort werden wir solche Shorts tragen.
Gentlemen mit einer schlankeren Silhouette können sich jede beliebige Länge von Shorts leisten, aber je größer der Mann, desto länger sollten die Shorts sein – der Punkt ist, dass ein sehr großer Mann in Shorts bis zu einer halben Hüfte noch größer erscheint.
Darüber hinaus haben wir vielleicht den optischen Eindruck, dass solche Shorts für ihn „zu kurz“ sind
Ein Herr mit einer massiveren Figur mit gestreckten Hüften sollte seinerseits nach Shorts suchen, die seine Oberschenkel bedecken – zum Beispiel: direkt vor dem Knie.
Darüber hinaus sind sehr kurze Kurzfilme hauptsächlich für den Strand oder für einen Urlaubsspaziergang gedacht. Sie sind nicht zum Einkaufen oder gar zum Treffen von Freunden bei einem Grillfest zu empfehlen.
Ein cooles Modell von Shorts sind solche aus Leinen. Immer öfter werden sie von Männern wegen ihrer Vielseitigkeit geschätzt. Sie können sowohl ein gewöhnliches T-Shirt als auch ein eleganteres Leinenhemd mit hochgekrempelten Ärmeln tragen.
In dieser Kombination kann ein stilvoller Mann einkaufen gehen oder ein Nachmittagstreffen abhalten.
Was die modischen Farben und Drucke betrifft, so werden praktisch alle Muster für kurze Hosen dosiert.
Einfarbige Shorts sind modisch und praktisch. Sie sind sowohl mit glattem als auch mit gemustertem Oberteil (T-Shirt oder Hemd) leicht zu komponieren.
Typischerweise werden Urlaubsshorts aus eher gemusterten Stoffen hergestellt – von Ankern oder Seepferdchen bis hin zu Ombre auf Palmen und Blumen.
Es ist bekannt, dass hier die Wahl vom modischen Mut des Mannes abhängt.
Wir stellen fest, dass die Männer in Bezug auf Muster und Farben seit einigen Saisons immer offener und bereit sind, neue Farben zu akzeptieren.
Häufiger suchen Männer nach Shorts in lebendigen Farben (rot, orange und sogar weiß). Blaue und schwarze Kurzfilme sind am unbeliebtesten.
Badeshorts sind ein eigenständiges Modell von Shorts. Ja, es ist auch eine Art Kurzschlussmodell. Hier wiederum gelten ganz andere Regeln bei der Suche nach den modischsten.
Wir müssen uns bewusst sein, dass Badeshorts nur am Strand oder im Schwimmbad getragen werden können. Es ist nicht ratsam, sie bei einem Spaziergang oder sogar beim Einkaufen zu tragen.
Es ist einfach fehl am Platz, sogar unhöflich. Badeshorts werden in der Regel aus Stoffmischungen hergestellt, sie müssen schneller trocknen. Bei der Wahl der Badeshorts müssen wir uns auch nicht an das Zubehör halten.
Sie sollen bequem sein, in der Regel haben sie Gummi im Gürtel und Riemen, mit denen man den Gürtel einstellen kann. Sie können kürzer sein als die normalen Shorts, die wir jeden Tag tragen. Und das Wichtigste ist die Farbe.
Im Falle der Badeshorts sind uns eigentlich nur durch unsere Vorstellungskraft Grenzen gesetzt. Sie können einfarbig sein, aber sie können auch super gemustert sein.
Je bunter, desto fröhlicher. Hier schränkt uns die Mode nicht ein.
Was sind also die modischsten Shorts?
Es gibt keine einheitliche Definition, so wie es auch kein einziges Paar gibt, das perfekt ist.
Denken wir daran – wenn wir eine Wahl treffen, verwenden wir zuerst den Stoff, dann müssen wir uns unserer Figur bewusst sein.
Ein weiteres Element ist das Schicksal. Das heißt, wo und zu was wir solche Hosen tragen werden.
Denken Sie jedoch daran, dass, egal für welche Shorts Sie sich entscheiden, dies ein Grundelement ist, mit dem Sie selbst das modischste Styling verderben können.
Das sind offensichtlich Socken! Ja! Socken schließen Socken aus. Kurze Hosen wie Shorts werden nur ohne Socken getragen.

Kategorien
Bez kategorii

Sakko für Sie

               Die Jacke gehört zu den typischen eleganten Kleidungsstücken, die sich perfekt für offizielle Treffen und formelle Feiern eignen. Es verleiht Klasse, zeigt Respekt für die Versammelten und beeinflusst unbewusst die Wahrnehmung einer eleganten Dame als professionelle und kompetente Person. Darüber hinaus eignet er sich dank verschiedener Muster und entsprechender Schnitte perfekt zur Körperformung, zum Hervorheben von Vorzügen und zum Maskieren von Unvollkommenheiten. Eine Frau, die weiß, dass sie aussieht, als hätte sie eine gut sitzende Jacke, fühlt sich besser und ist selbstbewusst.

               Wir können die Jacken in zwei Typen unterteilen – formelle und tägliche Jacken. Unabhängig davon, für welchen Stil wir uns entscheiden, ist es wichtig, ihn an unsere Figur und unsere übrige Garderobe anzupassen. Klassische Jacken, auch als Business-Jacken bekannt, sind für offizielle Anlässe wie z.B. Geschäftstreffen mit Kunden konzipiert, bei denen eine strenge Kleiderordnung gilt. Eine Jacke sollte einen klassischen Schnitt haben, der zu unserer Figur passt, aber sie sollte auch die Grenzen des Geschmacks nicht überschreiten. Die Jacke sollte aus hochwertigen Materialien gefertigt sein, da sie zu einem guten Erscheinungsbild beitragen. Naturfasern können mit künstlichen Zusätzen ergänzt werden, um Falten zu reduzieren oder den Stoff flexibler zu machen. Die zweite Art von Jacke ist die Tagesjacke, die allgemein als Wochenendjacke bekannt ist. Sie zeichnen sich durch eine Kombination aus Schick und Freiheit aus. Wir tragen sie vor allem bei weniger formellen Anlässen, bei denen jedoch völlige Freiheit nicht willkommen ist. Wir können eine solche Jacke tragen, um ohne strenge Kleiderordnung zu arbeiten, um uns mit Freunden zu treffen, und mit der passenden Kombination mit dem Rest der Ausrüstung, auch für eine Party oder ein Date. Dank interessanter Sets von Outfits, Accessoires und Schmuck sowie Farbspielen eignet es sich für jede Gelegenheit.

                Wenn Sie niedrig sind, versuchen Sie, Jacken zu wählen, die um die Taille herum enden, das wird Sie optisch nicht verkürzen, und die zusätzliche Jacke wird Sie einige Zentimeter länger machen. Wenn Sie groß sind, probieren Sie lange Jacken aus, die Ihre Größe betonen. Denken Sie auch daran, dass wenn Sie eine vollere Person sind, wählen Sie keine Jacken, die an der breitesten Stelle Ihres Körpers schneiden. Bei einer Jacke ist es auch wichtig, dass sie gut um Ihre Schultern passt. Eine schlecht gewählte Jacke kann dazu führen, dass Sie Ihre Silhouette verformen und vor allem, dass Sie darin schlecht aussehen. Wenn Sie eine schmale Schulter haben, entscheiden Sie sich für eine aufwändige Jacke mit Puffern oder Kissen, die eine Schulterlinie bilden und Ihre Silhouette weiter verbreitern. Wenn Sie breite Schultern haben, vermeiden Sie jegliche Verzierungen oder Accessoires um Ihre Schultern herum, Sie brauchen sie nicht weiter auszudehnen. Klassische Jacken, ohne Heckklappen oder Kissen, sind perfekt für Sie. Achten Sie bei der Auswahl einer Jacke auch auf die Anordnung der Klappen auf der Jacke. Wenn Sie groß sind, sind breite Klappen perfekt für Sie, die mit Ihrer Silhouette ein zusammenhängendes Ganzes bilden. Jacken ohne Klappen sind Jacken, die die Silhouette verlängern und schlanker machen, und wenn Sie eine kleine, filigrane Frau sind, ziehen Sie schmale oder kleine Klappen an, die Sie nicht überwältigen. Achten Sie bei der Auswahl einer Jacke auf ihre Schnitte. Für Frauen mit größeren Formen wird eine Jacke mit einer einzigen Schließe perfekt passen, eine, die sich nicht auf Ihre Büste konzentriert, sondern Ihre Stärken sanft hervorhebt. Zweireihige Jacken sind ebenfalls eine sehr beliebte Option, aber wenn Sie eine Frau in Apfelform sind, lassen Sie den Schnitt los, denn dadurch wird Ihr Mangel an einer Taille nur noch deutlicher sichtbar.

               Achten Sie bei der Wahl einer Tagesjacke darauf, dass sie bequem ist und nicht nur zu einem Kleid oder Rock, sondern auch zu Jeans oder Zigarillos passt. Für einen lässigen Look lohnt es sich, eine sportliche Baumwolljacke für einen lässigen Look zu haben, und in Kombination mit sportlichen Schuhen oder niedrigen Absätzen verleiht sie dem ganzen Look Charme und Charakter. Es gibt ein paar Bedingungen, die eine Jacke erfüllen muss, um sagen zu können, dass sie „perfekt“ ist. Auch das Halsband ist wichtig. Es ist ein dekoratives Finish, aber es ist auch eine Abdeckung für den Hals. Daher sollte der Kragen weich um den Hals passen, die Naht um ihn herum abdecken und bis zur Hälfte reichen. Es darf nicht hervorstehen, einschlagen oder Querfalten verursachen. Sakkoklappen sollten flach und glatt anliegen. Sie dürfen nicht zu den Seiten reichen oder Falten werfen. Das Prinzip ist, dass die Klappen direkt über dem obersten Knopf beginnen sollten. Lange Ärmel sollten das Handgelenk bedecken, wenn sie heruntergelassen werden, zu lange oder zu kurze Ärmel verderben den ganzen Effekt. Bei der Jacke sollten Sie den Reißverschluss frei schließen, aber gleichzeitig das Gefühl haben, dass der Stoff den Körper hält, so dass er gerade ist und eine schöne Linie hat. Im Sitzen sollte der Verschluss nicht am Körper kleben bleiben, am besten lässt man den Knopf im Sitzen los.